Am 18. März hat die BVV Charlottenburg-Wilmersdorf in ihrer Online-Sitzung nun endlich den Antrag “Babelsberger Straße für alle!” behandelt und mit den Stimmen der aktuellen Regierungskoalition zugestimmt!

Die komplette Sitzung kann online geschaut werden – unser Antrag (8.8) wird ab 4:32:50 behandelt und eine knappe Viertelstunde recht emotional diskutiert.

https://www.youtube.com/watch?v=peOpLDtgOyM

Der von der Linksfraktion eingebrachte Antrag 1634/5 wurde mit den Stimmen der Linken, der Grünen und der SPD mit insgesamt 30 zu 24 Stimmen angenommen. Noch ist das Ergebnis nicht rechtskräftig, da alle Abstimmungen nach den Sitzungen schriftlich bestätigt werden müssen, am Ergebnis dürfte sich aber dadurch nichts ändern.

Die Diskussion im Video greift die offenbar recht emotionale Auseinandersetzung im Verkehrsausschuss auf. Ein wenig zweifelhaft ist die Auseinandersetzung der konservativeren Parteien in der BVV – wollen wir doch vor allem eine Durchsetzung der geltenden 30er Begrenzung erreichen. Da zeugt die Diskussion von mangelndem Wissen der Situation auf unserer Straße.

In jedem Fall ist das ein tolles Ergebnis für unsere intensiven Bemühungen um eine Beruhigung unserer Straße. Danke allen Beteiligten! Nun gilt es gemeinsam mit dem Bezirksamt nach einer vernünftigen und praktikablen Lösung für die Straße zu suchen. Vorschläge haben wir ja zur Genüge gemacht.

Category
Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.