Schon lange kämpfen wir für eine Umgestaltung der Babelsberger Straße um eine ruhigere, sicherere und lebenswertere Straße für alle Anlieger zu schaffen. Vor kurzem fasste unser Mitstreiter Axel Wojczewski die Situation sowie einige Ansätze für eine Lösung in einem Brief an Oliver Schruoffeneger, seines Zeichens Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, zusammen:

Ende November flatterte dann die Antwort von Herrn Schruoffeneger ins Haus:

Wir sind dankbar dafür, dass sich Herr Schruoffeneger mit unserer Straßensituation auseinandersetzt, denken aber dass der Bezirk hier deutlich aktiver werden kann als im Antwortschreiben dargestellt. Daher antworten wir nun mit einem offenen Brief. .

Zudem möchten wir Herrn Schruoffeneger ermutigen, sich an unserem Aktionstag am 14. Februar um 7:30 vor der Hausnummer 42 selbst ein Bild zu machen.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.